17 12 12 set 210

12.12.2017


Platzhalter 228x100

Neuer Einsteigerkurs „Schüler entdecken Technik“ erfolgreich abgeschlossen

Auch in diesem Schuljahr konnte am Gymnasium Zwiesel wieder der Wahlkurs „SET - Schüler entdecken Technik“ für die 5. und 6. Klassen angeboten werden. Es fand sich schnell eine begeisterte Schülergruppe aus 15 Nachwuchstechnikern und –technikerinnen, die sich sehr auf das handwerkliche Arbeiten freute.
Schon am erste, der insgesamt 6 Nachmittage hieß es: „An die Lötkolben, fertig, los…“. Mit Feuereifer und großem Geschick machten sich die Schülerinnen und Schüler an die Arbeit. Fachmännische Anleitung erhielten sie dabei von Herrn Felix Dolejsch, dem technischen Ausbildungsleiter der Zwiesel Kristallglas AG, und von jeweils einem seiner Auszubildenden. Diese unterstützten als Tutoren die Schüler beim Löten, Schrauben und Abisolieren mit ihrem fachmännischen Wissen und Können und zeigten den begeisterten Technikkids den ein oder anderen Kniff aus dem Berufsalltag.
Um den sicheren Umgang mit dem Lötkolben zu erlernen, startete der Kurs mit einer Lötübung, bei der sich jeder Teilnehmer sein eigenes Namensschild anfertigte. Für die restlichen Nachmittage standen drei Bausätze zur Verfügung, an denen die Nachwuchstechniker ihr handwerkliches Geschick und ihr Durchhaltevermögen unter Beweis stellen mussten. Jedes der Werkstücke, bestehend aus einer Vielzahl von einzelnen Bauteilen, wie Platinen, Widerständen, Transistoren, LEDs, usw. musste nämlich erst in teilweise mühsamer Handwerksarbeit zusammengelötet werden.
Und dann war der große Moment gekommen: Leuchtet die Taschenlampe im Spielkartenformat? Blinkt der Wechselblinker auch? Und gibt der Lautsprecher der Sirene auch einen Ton von sich? Bei vielen Schülern klappten alle Werkstücke sofort, aber es kam auch vor, das es nicht so lief, wie es sich die jungen Handwerker vorgestellt hatten. Dann war wieder Herr Dolejsch gefragt, der die gemachten Fehler ausmerzte und wieder ein Lachen auf die Kindergesichter zauberte.
Möglich gemacht hat dieses Projekt am Gymnasium Zwiesel wieder die Zwiesel Kristallglas AG, die die Bausätze, weitere finanzielle Mittel sowie die Tutoren zur Verfügung gestellt hat. Ideengeber und Organisator des SET-Projekts ist der Verein „Technik für Kinder“, der auf Initiative der Hochschule Deggendorf gegründet wurde und bei dem sich Studienrätin Bredl, die Natur und Technik- Lehrerin der Kinder, um eine Teilnahme des Gymnasium Zwiesels bemüht hat.


Kerstin Bredl