17 12 06 idm17 210

06.12.2017


Platzhalter 228x100

Kreative Ideen zur Gründung neuer Unternehmen: Das ist das Ziel des Wettbewerbs „Ideen machen Schule“, an dem das Gymnasium Zwiesel traditionell teilnimmt, im Jahr 2017 sogar mit 5 Teams. Mit viel Engagement und Einsatz wurden professionelle Businesspläne für mögliche neue Unternehmen erstellt. Dabei waren die Geschäftsideen vielfältig: von Dirndl-Designern über Smartphone- Cafés zu Fitnessstudios nur für Frauen war alles dabei. Zwei der Zwieseler Gruppen schafften es in die Runde der Besten der Spielregion Regen-Straubing- Deggendorf und durften an der TH Deggendorf ihre Ideen einer fachkundigen Jury vorstellen.
Von den souveränen Präsentationen waren die Juroren voll überzeugt, so dass die Zwiesler den ersten und zweiten Platz in der Spielregion erzielen konnten. Das Gymnasium Zwiesel hat nun in der Seniorstaffel bereits zum dritten Mal in Folge die Spielregion gewinnen können. Unter den 83 teilnehmenden Teams aus Ostbayern konnten die Zwieseler den fünften und achten Rang belegen und bewiesen damit ihre Kreativität und unternehmerisches Talent. Betreuungslehrer StD Harald Mahl bedankte sich herzlich bei den Vertretern der Sparkasse Regen-Viechtach, Robert Weiß und Hannes Leidl, die neben den Preisgeldern auch den Bustransfer nach Deggendorf finanzierte.

Das Bild zeigt die Siegerteams des Gymnasiums Zwiesel zusammen mit Betreuer StD Harald Mahl und den Vertretern der Sparkasse Regen-Viechtach Robert Weiß und Hannes Leidl.


Harald Mahl