19 02 22 brauerei 210

22.02.2019


Platzhalter 228x100

Zehntklässler erkunden chemische Prozesse in Brauereien

Einen abwechslungsreichen und eher unüblichen Lernort erkundete die Gruppe des naturwissenschaftlich-technischen Ausbildungszweiges der 10. Klassen des Gymnasium Zwiesels im Rahmen des Chemie-Unterrichts: Zusammen mit ihrer Lehrerin Kerstin Bredl besuchten sie die ortsansässige Dampfbierbrauerei Pfeffer. Jedoch nicht zu einer Bierprobe oder Ähnlichem, sondern die Exkursion bot sich an, da im Lehrplan der 10. Klassen das Thema Alkohole und Gärung auf dem Programm steht. Dabei sollen die Schüler durch Erkundung von Betrieben einen Einblick in die technische Umsetzung chemischer Vorgänge bekommen.
Geführt wurden die Schüler von Seniorchef Dieter Pfeffer, der den Schülern anschaulich und auf hohem fachlichem Niveau die Vorgänge bei der modernen Bierherstellung erklärte. Dabei nahm er immer wieder Bezug zu den früheren Verfahren und Arbeitsmethoden beim Bierbrauen und zeigte den Schülern die alten Maschinen. Er griff aber auch sehr aktuelle und kontrovers diskutierte Themen auf, wie z.B. den Einsatz von Glyphosat, die Plastik-Problematik oder die Beeinflussung des Kaufverhaltens der Konsumenten durch die Werbung.
Das Lehrplanthema vervollständigten die Schüler im Unterricht durch praktische Versuche zur Gärung und durch Erstellung eines Online-Quiz` bei der Lern-Plattform Kahoot! Die Schüler zeigten sich beeindruckt von der Vielseitigkeit und Nachhaltigkeit des Lernens in Kooperation mit Betrieben vor Ort, wodurch deutlich wurde, dass in der Schule Gelerntes auch eng mit aktuellen Wirtschafts- und Betriebsprozessen verknüpft ist.


Kerstin Bredl