2015-04-24 els2015 210


25.04.2015Platzhalter 228x100

39. Edgar-Lüscher-Seminar zum Thema „Laser- und Quantenphysik" am Gymnasium Zwiesel

"Gott würfelt nicht!" Albert Einsteins legendärer Ausspruch zeigt, welche Probleme selbst der wohl berühmteste Physiker bei den Wahrscheinlichkeitsaussagen der Quantentheorie hatte. Und tatsächlich, die Gesetze der Quantenphysik klingen oftmals aberwitzig: einzelne Objekte, die sich an mehreren Orten gleichzeitig befinden können, und obendrauf soll man, je genauer man hinsieht, umso weniger wissen!
Wer mag angesichts dessen nicht am gesunden Menschenverstand zweifeln? Dennoch sind es gerade diese scheinbar unsinnigen Gesetze, die bestimmen, wie unsere Welt im Innersten funktioniert.


Etwas Licht ins Dunkel

2015-03-23 akt-tdot 210


Platzhalter 228x100

Tag der offenen Tür am Gymnasium Zwiesel

Die Sonne strahlte um die Wette mit den erwartungsvollen und neugierigen Gesichtern der Grundschüler, die am vergangenen Mittwoch erstmals Gymnasiums-Frühlingsluft schnuppern wollten. Mit ihren Eltern waren sie eingeladen  zu Information, bunten Aktionen, Schnupperstunden und Lernversuchen ans Gymnasium Zwiesel, wo Schüler und Lehrer das vielfältige Unterrichtsangebot spannend und auch „voller Magie“ präsentierten:
So konnte man im Bereich der Naturwissenschaften magische Zaubertinte  herstellen und voller Erstaunen beobachten, wie flüssige Stoffe sich absolut nicht vermischen, die sogenannte „Mischen impossible“, die letztlich in einer gewaltigen Explosion endete – doch

2015-03-24 akt-syn 210


Platzhalter 228x100

Gymnasiasten besuchen Synagoge in Hartmanitz

1921 lebten in der Tschechoslowakei 354000 Juden, davon 127000 in den Böhmischen Ländern, und es gab 205 jüdische Gemeinden. Allein die Synagogengemeinde in Hartmanitz, nur eine halbe Stunde Fahrzeit von Bayer. Eisenstein, zählte 200 erwachsene Mitglieder. Tschechen, Deutsche und Juden lebten ohne nennenswerte Konflikte miteinander – bis zum Zweiten Weltkrieg und der Wahnsinns-herrschaft der Nationalsozialisten: Im grausamen Holocaust kam fast die gesamte jüdische Bevölkerung der Region ums Leben.
Soweit die nackten Fakten aus den Geschichtsbüchern, doch die Schüler der 9. Klassen des Gymnasiums Zwiesel, die sich in Geschichte und Religion mit dieser Thematik beschäftigen, wollten

2015-03-26-akt hallenturnier 210


26.03.2015Platzhalter 228x100

Vergangene Woche gab es eine Premiere am Gymnasium Zwiesel:

Ein ostbayerisches Fußballhallenturnier für Schüler der 5. und 6. Klassen. Zuvor mussten sich die Teilnehmer auf Landkreisebene qualifizieren, um dann am Gymnasium in Zwiesel den ostbayerisches Thron besteigen zu können. So setzten sich die Fürstenzeller im Halbfinale gegen das Comenius-Gymnasium Deggendorf knapp mit 1:0 durch, um dann im Finale gegen das Robert-Koch-Gymnasium mit 2:1 zu gewinnen. Im Spiel um Platz drei gab es für die Stadt Zwiesel doch noch ein erfreuliches Ergebnis, denn die Realschule Zwiesel bezwang, nachdem sie mit 2:1 gegen das Robert-Koch-Gymnasium im Halbfinale verloren hatte, in einer engen Partie das Comenius-Gymnasium

2015-03-24 akt-sff 210


Platzhalter 228x100

„Bread Baking Company“ unternimmt Studienfahrt nach Frankfurt am Main

Ein besonderes Highlight im Unterrichtsbetrieb genoss letztes Wochenende die schulartübergreifende Schülerfirma des Gymnasiums und der Mittelschule Zwiesel: Zusammen mit Rektor Josef Wellisch, Fachlehrerin Anja Mahl und Oberstudienrat Harald Mahl brach man auf zu einer Studienfahrt nach Frankfurt am Main. Finanziert wurde die Reise durch ein großzügiges Sponsoring der VR-Bank Regen und die erwirtschafteten Gewinne der Produkte „Unser Brot“ und „Unser Muffin“, die weiterhin an den bekannten Verkaufsstellen erhältlich sind.
Beim Ausflug nach „Mainhattan“, wie die deutsche Finanzmetropole auch genannt wird, erkundete man zuerst die Frankfurter Wertpapierbörse