waldwasserschulen

12.03.2014

Platzhalter 228x100

Das Gymnasium darf sich ab sofort Waldwasser-Schule nennen. Im Eingangsbereich der Schule ist ein künstlerisch gestalteter Trinkbrunnen installiert worden, aus dem Schüler und Lehrer ihren Durst löschen können.

Bei einer Feierstunde am Mittwoch ist das bayernweit einmalige Projekt des Zweckverbandes Wasserversorgung Bayerischer Wald, mit dem Kinder und Jugendliche in Schulen auf den Geschmack von qualitativ hochwertigem Leitungswasser gebracht werden sollen, von zahlreichen Ehrengästen gewürdigt worden.

Stellvertretender Schulleiter Christian Schadenfroh betonte den Stellenwert von Wasser mit dem Goethe-Zitat "Alles ist aus Wasser! Alles wird durch Wasser erhalten!". Die Schule, so Schadenfroh, sei eine Einrichtung, die nicht durch Stillstand und Stagnation, sondern durch Leben und Lebendigkeit gekennzeichnet sei. Deshalb freue er sich, dass das Schulgebäude jetzt mit einem Waldwasser-Brunnen als Lebensspender aufgewertet werde.

waldwasser leute